Ausbildung Elektroniker Fachrichtung ENERGIE- UND GEBÄUDETECHNIK (m/w/d)

Mathe und Physik, Werken und Technik sind Fächer, die dir liegen? Du arbeitest geschickt und umsichtig und hast technisches Verständnis? Wenn du dich darüber hinaus noch für Klimaschutz und Fragen der Energieversorgung und Gebäudetechnik interessierst, ist das hier die richtige Ausbildung für dich.

Du solltest außerdem gerne unterwegs sein und gut mit Menschen umgehen können. Hier kannst du als smarter Elektroniker deinen Kunden zu einem zukunftsorientierten Smart Home verhelfen!

ENERGIE EINSPAREN, PHOTOVOLTAIK EFFEKTIV NUTZEN, INTELLIGENTE HAUSSYSTEME… DU HAST DEN VOLLEN DURCHBLICK!

Moderne Geräte müssen immer mehr können, dabei immer sparsamer sein und trotzdem einfach und intuitiv bedienbar bleiben. Wir wollen Komfort im Büro und Zuhause, aber trotzdem Energie und Kosten sparen. Das geht – wenn man sich so auskennt wie Du als Elektroniker*in Fachrichtung Energie- und Gebäudetechnik. Du lernst alles über elektrische Sicherheit, Elektromobilität, Energieverteilungsanlagen, Beleuchtungs- und Antriebssysteme und Blitzschutzanlagen.

Du installierst und konfigurierst Systeme in den unterschiedlichsten Gebäuden – vom Wohnhaus bis zur modernen Fabrik. Läuft mal was nicht, findest Du den Fehler und kannst ihn beheben. Du sorgst mit deinem Können für einen sicheren und entspannten Betrieb von Wärmepumpen, elektrischen Heizungssystemen, Photovoltaik und Batteriespeichertechnik. Dadurch hilfst Du deinen Kunden, Energie und Geld zu sparen – und durch Deinen Einbau von erneuerbaren Energien hilfst du auch noch der Umwelt.

Ausbildungsinhalte:

  • Systeme der Energie- und Gebäudetechnik
  • Installieren und Konfigurieren von Gebäudesystemtechnik
  • Energieversorgungsanlagen
  • Empfangs- und Breitbandkommunikationsanlagen

Ausbildungsdauer:

  • 3,5 Jahre

Karriere:

  • techn. Fachwirt / Meister / Studium / Selbständigkeit

Arbeitsbereiche, z. B.:

  • in Betrieben der E-Handwerke
  • in Betrieben der Immobilienwirtschaft
  • bei techn. Gebäudeausrüstern
  • in kommunalen Betriebsstätten
  • in Betrieben, die Beleuchtungs- und Signalanlagen installieren

Bildungsweg:

  • duale Ausbildung

#HarteFakten

  • Entwerfen von Systemen der Energie- und Gebäudetechnik
  • Installation von Beleuchtungsanlagen, Gebäudesystemtechnik, Ersatzstromversorgungsanlagen, Empfangs- und Breitbandkommunikationsanlagen
  • Planen und Errichten von Erdungs-, Blitzschutz-, Überspannungsschutzanlagen
  • Konfigurieren und Parametrieren von Gebäudeleiteinrichtungen und Bussystemen
  • Installation und Inbetriebnahme von dezentralen Energieversorgungs- und Energiewandlungssystemen einschließlich Nutzung regenerativer Energiequellen
  • Installation von Ladeeinrichtungen für Elektrofahrzeuge 
  • Montieren und Installieren von Netzwerken

Nach deiner Ausbildung stehen Dir alle Möglichkeiten offen! Entweder Du startest in deinem Ausbildungsbetrieb durch oder Du bewirbst dich in einem neuen Betrieb. Zum Beispiel:

  • in Betrieben der E-Handwerke
  • in Betrieben der Immobilienwirtschaft
  • bei technischen Gebäudeausrüstern 
  • in Wohn- und Gewerbegebäuden
  • in kommunalen Betriebsstätten
  • in Betrieben, die Beleuchtungs- und Signalanlagen installieren
  • bei Industrieunternehmen

#JobsWithBenefits

Deine Vorteile mit einer Ausbildung im Elektro-Handwerk.

Betrieb bei dir vor Ort

Individuelle Einarbeitung

Spannende Projekte

Ausbildung mit Zukunft

Teamwork

Work-Life-Balance

#DeinProfil

Daran solltest du Spaß haben:

Teamwork
Mathe & Physik
Technik & Werken
Klimaschutz
Arbeit mit Kunden

#LosGehts

Onlineformular fix ausfüllen & mit uns durchstarten!

Wir freuen uns darauf, dich kennenzulernen!

© 2024 Biermann und Moldenhauer GmbH & Co. KG
X

Hinweis 3D-Badplaner

WIR EMPFEHLEN DIE DESKTOPVARIANTE

Nur in der Desktopvariante kann das Projekt von Ihrem Fachhandwerker weiter bearbeitet werden.
(Sie werden auf eine externe Seite weitergeleitet.)

WEITER

X

Hinweis zur Notrufnummer

Notrufnummer für unsere Bestandskunden.

Sie sind Bestandskunde bei uns? Dann helfen wir Ihnen gerne, wenn Sie bei unserem Notruf anrufen.


Als Bestandskunde anrufen.

X